· 

Neu: Sockblanks bei Sockolores - Farbverläufe und Unikate für Socken

(Dieser Artikel enthält Eigenwerbung und Werbung wegen Markennennung)

Der Gedanke, auch Sockblanks zu färben, spukte mir eigentlich schon seit letztem Jahr im Kopf herum. Aber wie es mit solchen Ideen so ist: Man braucht Zeit, sie dann tatsächlich auch in die Tat umzusetzen.

 

In den letzten Wochen wurde hier nun hinter den Kulissen fleißig experimentiert, testgefärbt und von mir und ein paar fleißigen Händen aus unserem Stricktreff testgestrickt.

 

In wenigen Tagen ist es jetzt endlich so weit: Meine ersten Sockblanks werden in meinen Shop einziehen. Ich bin schon soooo gespannt, wie sie bei euch ankommen.

 

Für alle Socken-Strickenden, die Sockblanks noch nicht kennen, möchte ich meine Sockblanks hier etwas ausführlicher vorstellen.

 

Was sind Sockblanks?  - Wie entstehen sie?  - Welche Formen von Sockblanks gibt es? - Und wie verarbeitet man einen Sockblank zu Socken?

All diese Fragen möchte ich in diesem Blogartikel beantworten.

Was sind Sockblanks?

Sockblanks sind vorgestrickte Rechtecke oder Schläuche aus Sockenwolle, die auf ganz unterschiedliche Weise gefärbt werden können. Für mich als Färberin eröffnen sie nochmal ganze andere Färbemöglichkeiten als das übliche Färben im Strang.

 

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, Sockblanks zu färben. Zum Beispiel kann man damit Farbverläufe färben, sodass man daraus dann 2 ziemlich gleiche Socken stricken kann. Dies würde bei der üblichen Strangfärbung nicht funktionieren.
Sockblanks laden aber auch zu vielen anderen aufregenden Farbspielereien ein. Lasst euch überraschen, was dabei alles herauskommt und freut euch auf farbenfrohe Unikate.

 

Weiterer Vorteil der Sockblanks für die Strickenden:

Man sieht die enthaltenen Farben und Farbverhältnisse viel besser als bei einem Strang oder Knäuel.

Welche Formen von Sockblanks gibt es?

Sockblanks gibt es in verschiedenen Formen:

  • als Rechteck oder als Schlauch
  • in unterschiedlicher Breite
  • einfädig oder doppelfädig gestrickt

Je nach Form bieten sich für die Färberin unterschiedliche Optionen, sie zu färben und für die Strickenden unterschiedliche Arten, sie zu verstricken.

 

Viele meiner Sockblanks sind doppelfädig gestrickt. Sie enthalten also 2 x 50 g Sockenwolle, sodass man daraus 2 annähernd gleiche Socken stricken kann. (100% Symmetrie ist bei Handfärbung nie möglich).

 

Manche meiner Sockblanks sind aber auch einfädig und ergeben dann besondere Sockenunikate oder 2 mehr oder weniger gleichmäßig gestreifte Socken usw.

Ob die Sockblanks einfädig oder doppelfädig sind, erkennt ihr immer im Produkttitel und in der Artikelbeschreibung.

Wie entstehen die Sockolores-Sockblanks und warum gibt es sie bei Sockolores nicht in größerer Menge?

Sockblanks sind recht zeit- und arbeitsaufwendig herzustellen und zu färben.

 

Es gibt natürlich industriell gefertigte Blanko-Sockblanks, die man als Färberin bereits vorgestrickt kaufen kann und dann nur noch färben muss.

 

Aber ich kurbel meine Sockblanks lieber alle selber.

 

Der Aufwand ist für mich dadurch zwar größer. Dennoch sehe ich darin entscheidende Vorteile, für die sich die Mühe lohnt.

  1. So kann ich das verwendete Garn selbst bestimmen und Sockblanks flexibel aus allen Rohgarnen herstellen, die ich sonst auch in meinem Sortiment habe, egal ob Trekking, Hightwist, Balance, Bamboo oder Sommer-Sockenwolle. Ich bin also nicht auf bestimmte Roh-Sockblanks beschränkt.

  2. So kann ich die Form der Blanks selbst bestimmen und bin nicht auf die Form beschränkt, die mir von den Herstellern angeboten wird.

  3. So kann ich die fertig gefärbten Sockblanks in meinem Shop dann zu erschwinglichen Preisen anbieten. (Fertig vorgestrickte Sockblanks sind nämlich sehr teuer und würden den Preis für die Blanks im Shop natürlich auch in die Höhe treiben.)

Die selbst gekurbelten Sockblanks sind vielleicht nicht ganz so gleichmäßig und perfekt gestrickt wie die industriell gefertigten, denn ich nutze dafür nur eine einfache mechansiche Strickmaschine mit Handbetrieb - aber dafür sind sie Original Sockolores.

Die Anschaffung einer elektrischen Strickmaschine lohnt sich für mich nicht. Dafür ist mein Mini-Unternehmen zu klein.

 

Auch was das Färben an sich angeht, sind Sockblanks insgesamt aufwendiger als Stränge:

Während man Stränge oft auch in kleinen Chargen zusammen in einer Färbewanne färben kann, ist es für Sockblanks meist erforderlich, jeden Blank einzeln zu färben.

 

Ich liebe die Kreativität beim Färben und beim Stricken.

Auch deshalb wird es meine Sockblanks in meinem Shop immer nur in begrenzter Auswahl, limitierter Stückzahl, oft sogar nur als Einzelstücke, geben. Es kann vorkommen, dass mal alle Sockblanks ausverkauft sind und es wegen des Zeitwaufwandes etwas dauert, bis wieder neue Blanks im Shop erscheinen.

Ich färbe die Sockblanks immer als Unikate, höchstens mal 2-3 Stück in der gleichen Farbe, kombiniere immer wieder neue Farben, färbe sie in unterschiedlichen Techniken ... Auch das sind Gründe, warum es niemals zu allen Garnen in meinem Shop Anstrick-Beispiele geben wird. Wenn ich alles selbst anstricken würde, bliebe ja nichts mehr für euch übrig ...

 

 

Wie verstrickt man Sockblanks?

Wie du deinen Sockblank verstricken kannst, hängt davon ab, ob es ein einfädiger oder doppelfädiger Sockblank ist und ob du gerne 1 Socke nach der anderen oder 2 Socken gleichzeitig auf einer Rundstricknadel strickst.
Einfädiger Sockblank:
Einfädige Sockblanks kann man direkt anstricken, ohne sie vorher zu ribbeln.
Doppelfädiger Sockblank:
Wer gerne eine Socke nach der anderen strickt, ribbelt den Sockblank vor dem Stricken, trennt dabei die beiden Fäden so, dass zwei 50g Knäuel entstehen (oder bestellt den Sockenblank mit Wickelservice) und verstrickt diese dann einzeln.
Einen doppelfädigen Sockblank kann man aber auch direkt vom Blank verstricken, indem man zwei Socken gleichzeitig auf einer Rundstricknadel strickt.

Die Farbverlauf-Sockblanks bieten sich übrigens auch sehr gut zum mehrfarbigen Stricken mit 2 Fäden an. Dafür den zweifädigen Sockblank ribbbeln, mit dem Wollwickler zu 2 50g Knäuel wickeln und dann den Faden sowohl von außen als auch von innen für das Farbmuster (Fair Isle/ Hebemaschen oder ähnliches) benutzen. (Ein Beispiel-Foto folgt demnächst noch).

Was ist eine Sockenschnecke?

Vielleicht fällt euch ins Auge, dass ich manche Sockblanks im Shop auch als "Sockenschnecke" bezeichne.

 

Mit "Sockenschnecke" meine ich einen einfädigen Sockblank, der als schmaler Wollschlauch sehr praktisch zu einer Schnecke aufgerollt werden kann. 

Sockenschnecken können super praktisch sein, vor allem, wenn man gerne unterwegs strickt, finde ich. Man kann sie direkt anstricken und es kann einem kein Knäuel davonrollen.

 

Was man sonst noch über Sockblanks wissen sollte

Dadurch, dass die Wolle in gestricktem Zustand gefärbt und getrocknet wird, ist die Wolle natürlich dann etwas "lockig".
Die Meisten stört das beim Stricken nicht.
Eventuelle Unebenheiten, die dadurch im Maschenbild entstehen, verschwinden spätestens nach dem ersten Waschen wieder.
Wen die Locken beim Stricken stören, der könnte die Wolle vor dem Verstricken vom Blank ribbeln, nochmals zu einem Strang wickeln, sie eine Stunde in warmes Wasser legen, dann zum Trocknen aufhängen, dabei mit einem Gewicht beschweren, um sie zu glätten.
Eine weitere Möglichkeit ist es, die geribbelte Wolle fest um eine hitzebeständige Flasche zu wickeln, die Wolle dann mit einer Sprühflasche anzufeuchten, die Flasche mit heißem Wasser zu füllen und die Wolle so auf dieser Flasche wieder vollständig trocknen zu lassen.
Wen das etwas unebene Maschenbild bei den fertigen Socken stört (z.B. weil die Socken verschenkt werden sollen), kann die fertigen Socken nach dem Stricken eine halbe Stunde in lauwarmes Wasser einweichen und dann wieder trocknen.
Im Shop biete ich meine Sockblanks als intakte Blanks an, damit man die Farben schön sehen kann und die Wahl hat, ob man sie als Blank oder Knäuel bestellen möchte. Wer sie als Knäuel bevorzugt, kann selbstverständlich wie gewohnt den Wickelservice mit dazu bestellen.

 

Wunsch-Sockblank

Wenn du Wünsche zu Farbkombinationen hast, dann schreib mir gerne eine Email.
Ich schaue gerne, ob und wie ich deine Wünsche umsetzen kann und mache dir ein individuelles Angebot.
Im Prinzip sind alle Kombinationen der Farben möglich, die ihr als Einzelfarben bei meinen Semisolids sehen könnt - und noch mehr Varianten und Farben.
 

 

Ich freue mich immer über Anregungen von Kunden und bin gespannt, welche Ideen ich aufs Garn zaubern darf.

Bildergalierie Sockblanks und Socken aus Sockblanks

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Elefantinchen (Donnerstag, 18 Mai 2023 21:09)

    Sehr schöner Bericht hat und für mich sehr viel Neues.
    Danke �